Wie baut Bewegung Stress ab? So fühlen Sie sich vitaler!

Bewegung steigert Ihre allgemeine Gesundheit und Ihr Wohlbefinden, da sie sich  auf Dauer vitaler im Alltag fühlen werden. Aber Bewegung hat auch einige Vorteile wie z.b den Abbau von Stress. Damit ist Bewegung eine der Effektivsten Methoden der Stressreduktion.

Produktion von Endorphinen – So bauen sie Durch Bewegung Stress ab!

Körperliche Aktivität kann dazu beitragen, die Produktion der sogenannten Endorphine anzukurbeln. Obwohl diese Funktion oft als “Läuferhoch” bezeichnet wird, kann jede aerobe Aktivität, wie z. B. ein Tennisspiel oder eine Wanderung in der Natur zu diesem Gefühl beitragen.

Das Ausschütten von Endorphinen reduziert die negativen Auswirkungen von Stress. Bewegung kann Ihrem Körper beim Stressabbau helfen. Letztendlich hat dies nun positive Effekte auf Ihr Herz-Kreislauf-, Verdauungs- und Immunsystem.

Es ist Meditation in Bewegung. Nach dem Fußballtraining, einem langen Spaziergang oder Lauf  werden Sie oft feststellen, dass Sie die Irritationen des Tages vergessen haben und sich nur noch auf die Bewegungen Ihres Körpers konzentrieren. Sie werden merken, dass Sie sich sowohl vitaler als auch aktiver fühlen während gleichzeitig Ihre Konzentrations- und Aufmerksamkeitsspanne ebenso von der Bewegung profitiert.

So verbessert Bewegung Ihre Stimmung

Regelmäßige Bewegung kann Ihr Selbstvertrauen steigern, Ihre Stimmung verbessern und Symptome leichter Depressionen und Ängste verringern. Bewegung kann auch Ihren Schlaf verbessern, der oft durch Stress, Depressionen und Angstzustände gestört wird. All diese Vorteile des Trainings können zur Stressreduktion beitragen und Ihnen ein Gefühl der Kontrolle über Ihren Körper und Ihr Leben geben.

Probieren Sie es aus und schauen Sie selbst, wie Bewegung Stress beeinflusst.

Ein erfolgreiches Bewegungsprogramm beginnt mit ein paar einfachen Schritten. So baut Bewegung Stress ab!

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt

Wenn Sie schon länger nicht mehr trainiert  oder gesundheitliche Bedenken haben, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie ein neues Trainingsprogramm beginnen.

Bauen Sie Ihr Fitnessniveau schrittweise auf. Die initiale Begeisterung über ein neues Programm kann dazu führen, dass Sie es übertreiben und sich möglicherweise sogar verletzen.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt für die meisten gesunden Erwachsenen mindestens 150 Minuten moderate aerobe Aktivität oder 75 Minuten intensive aerobe Aktivität pro Woche. Beispiele für mäßige aerobe Aktivität sind zügiges Gehen oder Schwimmen. Kräftige aerobe Aktivität kann Laufen oder Radfahren umfassen. Größere Mengen an Bewegung bieten noch größere gesundheitliche Vorteile und baut effektiver Stress ab!

Versuchen Sie außerdem, mindestens zweimal pro Woche Kraftübungen für alle wichtigen Muskelgruppen durchzuführen.

Suchen Sie eine Bewegung, die Ihnen Spaß macht

Fast jede Form von Sport oder Bewegung kann Ihr Fitnessniveau steigern und gleichzeitig zur Stressreduktion beitragen. Das Wichtigste ist, dass Sie eine Aktivität wählen, die Ihnen Spaß macht. Entscheiden Sie, ob Gehen, Treppensteigen, Joggen, Tanzen, Radfahren, Yoga, Tai Chi, Gartenarbeit, Gewichtheben oder Schwimmen das Richtige für Sie ist. Und denken Sie daran: Sie müssen kein Fitnessstudio besuchen, um sich zu bewegen. Gehen Sie mit Ihrem Hund spazieren, versuchen Sie es mit Körpergewichtsübungen oder machen Sie ein Yoga-Video zu Hause.

Planen Sie es ein

Trotz eines vollen Terminkalenders können Sie Ihr Workout flexibel einplanen. Nehmen Sie sich jeden Tag etwas Zeit für Bewegung und  machen Sie Ihr Trainingsprogramm zu einer ständigen Priorität. Versuchen Sie, Bewegung in Ihren Alltag einzubinden um Stressreduktion ganzheitlich zu fördern.

Bleiben Sie dabei

Der Beginn eines Trainingsprogramms ist nur der erste Schritt. Hier sind einige Tipps, wie Sie eine neue Routine beibehalten oder ein müdes Training auffrischen können:

Setzen Sie SMART-Ziele. Schreiben Sie SMART-Ziele auf – spezifische, messbare, erreichbare, relevante und zeitlich begrenzte Ziele.

Wenn Ihr primäres Ziel darin besteht, den alltäglichen Stress durch Bewegung zu reduzieren, könnten Ihre spezifischen Ziele darin bestehen, dreimal pro Woche in der Mittagspause spazieren zu gehen. Alternativ dazu können Online-Fitnessvideos für zu Hause Abhilfe schaffen.

Finden Sie einen Trainingspartner

Ein Trainingspartner kann Sie während einer Phase der Lustlosigkeiten motivieren. Versuchen Sie sich mit Freunden zum Spazierengehen oder Trainieren zu verabreden.

Ändern Sie Ihre Bewegungsroutine

Wenn Sie schon immer ein leistungsorientierter Läufer waren, sollten Sie sich andere, weniger leistungsorientierte Optionen ansehen, die beim Stressabbau helfen können, wie z. B. Pilates- oder Yogakurse. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass diese sanfteren Workouts Ihr Lauftraining verbessern und gleichzeitig zur Stressreduktion beiträgt.

Trainieren Sie in kurzen Intervallen

Selbst kurze körperliche Aktivitäten bieten Vorteile .Falls Sie zum Beispiel keine Zeit für einen 30-minütigen Spaziergang haben, können Sie stattdessen versuchen, mehrere kurze Spaziergänge über den Tag zu verteilen. Auch diese intervallartige Aktivität kann sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken. Machen Sie eine Pause am Vormittag oder Nachmittag, um sich zu bewegen und zu dehnen. Gehen Sie spazieren oder machen Sie ein paar Kniebeugen.

Intervalltraining, bei dem kurze (60 bis 90 Sekunden) Stöße intensiver Aktivität bei fast voller Anstrengung durchgeführt werden, kann eine sichere, effektive und effiziente Methode sein, um viele der Vorteile von längerem Training zu erzielen. Das Wichtigste ist, dass Sie regelmäßige körperliche Aktivität während der Arbeit zu einem Teil Ihres Lebensstils machen. Ein interessanter Artikel über das Intervalltraining finden Sie hier.

Was auch immer Sie tun, betrachten Sie Bewegung als Teil Ihres Alltags. Deshalb sollten sie sich eine Aktivität suchen, die Ihnen Spaß macht. Machen Sie diese zu einem Teil Ihrer regelmäßigen Routine. Denn jede Form von körperlicher Aktivität kann Ihnen dabei helfen um sich zu entspannen und somit ein wichtiger Teil Ihres Ansatzes zur Stressbewältigung zu werden. Bewegung ist ein effektives Mittel zur Stress abzubauen. Denken Sie dran: Bewegung baut Stress ab!