Login

I. Die Datenschutzbestimmungen für die Medical Dude Webseite

 

Wir, die QUATOS UG (haftungsbeschränkt), als Betreiber der medical-dude.de Webseite, nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Deshalb informieren wir Sie mit unserer Datenschutzerklärung darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihrer Nutzung der medical-dude.de Webseite erheben und wie diese Daten verwendet werden. Weiterhin informieren wir Sie mit der Datenschutzerklärung auch, wie die von uns erhobenen Daten geschützt werden und wie wir die gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einhalten und umsetzen.

Unter personenbezogene Daten fallen alle Informationen sowie sachliche und persönliche Verhältnisse einer identifizierten oder identifizierbaren Person, wie z.B. Name, Adresse, Kundennummer, E-Mail Adresse, IP Adresse, oder Telefonnummer.

Die Webseite medical-dude.de wird von der QUATOS UG (haftungsbeschränkt), Geschwister-Scholl-Str. 74, 65232 Taunusstein, Deutschland betrieben.

Diese Datenschutzerklärung gilt ebenfalls für den Medical Dude Auftritt auf Instagram: https://www.instagram.com/medical.dude/

1. Automatisierte Datenerhebung beim Besuch unserer Webseite

Beim Besuch unserer Webseite erheben wir serverseitig automatisch die folgenden Daten, sofern dies nicht von Ihnen deaktiviert wurde:IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Browser
  • Browserversion
  • Sprache
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Webseite von der die Anforderung gestellt wurde
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus
  • HTTP-Antwort-Code
  • Dateianfrage

Diese Daten sind für uns technisch erforderlich, um die korrekte Anzeige sowie Stabilität der Webseite zu gewährleisten. Eine personenbezogene Auswertung dieser Daten findet dabei nicht statt und erfolgt lediglich in nicht identifizierbarer Form für statistische Zwecke.

2. Verwendung von Cookies sowie ähnlichen Technologien

Das Onlineangebot medical-dude.de verwendet Cookies sowie cookie-ähnliche Technologien zum Zwecke der Speicherung von nutzerspezifischen Daten.

Cookies sind Textdateien, die von der Webseite über einen Internetbrowser auf einem Computer gespeichert werden. Fast alle Webseiten verwenden Cookies.

Cookies sind anhand ihrer eindeutigen Kennung zu identifizieren, der sog. “Cookie-ID”. Die Cookie-ID ist eine Zeichenfolge die es ermöglicht, dass sowohl Webseiten als auch Server dem Browser zugeordnet werden können in dem das Cookie hinterlegt wurde. Mithilfe dieser Cookies besteht die Möglichkeit den von Ihnen konkret benutzten Browser von anderen Browsern zu unterscheiden.

Die Verwendung von Cookies erlaubt uns die Bereitstellung eines nutzerfreundlicheren Online-Angebots. Diese Cookies speichern bestimmte Nutzerdaten, wie beispielsweise individualisierte Webseiteneinstellungen, oder auch Sprache, sodass Sie bei einer zeitlich späteren Rückkehr auf das Webseitenangebot Ihre gewohnten Einstellungen wiederfinden.

Ein weiteres Beispiel für die Verwendung von Cookies ist die Wishlist-Funktion. Hierfür wird ein Cookie verwendet um zu gewährleisten, dass die der Wishlist hinzugefügten Artikel bei einer zeitlich späteren Rückkehr auf das Webseitenangebot wieder abgerufen werden können und sich somit auch dann noch auf der Wishlist befinden.

Weiterhin unterscheidet man generell zwischen Erstanbieter- und Drittanbieter-Cookies. Während Erstanbieter-Cookies direkt von unserer Seite erstellt werden, werden Cookies von Drittanbietern von Partner-Webseiten erstellt. Drittanbieter-Cookies werden sowohl zur Optimierung der Nutzerperformance als auch zu Marketing- und Werbezwecken eingesetzt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter den jeweiligen Angaben der hierfür verwendeten Tools.

Darüber hinaus können cookie-ähnliche Technologien, wie beispielsweise Local- oder Session-Storage dafür verwendet werden, um bestimmte nützliche Informationen innerhalb Ihres verwendeten Browsers zu speichern. Dabei werden aber nicht wie bei schon beschriebenen Cookies Daten beim Aufruf der Webseite an den Server übertragen. Dies ist immer dann von Vorteil, wenn die hier verwendeten Daten lediglich in dem verwendeten Browser vorliegen müssen, um die Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten. Dies hat den entscheidenden Vorteil, dass die verwendete zu übertragende Datenmenge zwischen Browser und Server minimiert wird.

Cookies enthalten keine Viren und sonstige Schadsoftware und richten auf ihrem Computer oder Mobilgerät keinen Schaden an. Die Ablaufzeit von Cookies kann dabei zwischen wenigen Minuten und mehreren Jahren variieren.

Wenn Sie generell keine Cookies auf Ihrem Computer oder Mobilgerät abgespeichert haben möchten, bitten wir Sie darum in Ihrem Browser die entsprechenden Einstellungen so vorzunehmen, dass eine Speicherung von Cookies generell unterbunden, oder Sie vor dem Speichern von Cookies ausdrücklich nach Ihrer Einwilligung gefragt werden. Beachten Sie hierbei aber bitte, dass Sie so eventuell nicht alle Funktionen unseres Onlineangebots nutzen können. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit in Ihren Browsereinstellungen wieder löschen.

Cookies können im Allgemeinen in vier Arten unterteilt werden:

Funktionale Cookies:
Diese Cookies sammeln Daten über das jeweilige Userverhalten und ob der aktive User etwaige Fehlermeldungen erhält. Darüber hinaus dienen diese Cookies auch zur Ermittlung der Ladezeiten sowie zur Bestimmung des Verhaltens der Webseite in bestimmten Browsern.

Unbedingt erforderliche Cookies:
Unbedingt erforderliche Cookies sind nötig, um die wesentlichen und grundlegenden Funktionen von Webseiten zu gewährleisten und sicherzustellen. Beispielsweise werden diese verwendet um den Warenkorb zu speichern, auch wenn der User sich zwischenzeitlich auf anderen Webseiten aufhält.

Cookies zu Werbezwecken:
Cookies die speziell zu Werbezwecken eingesetzt werden, werden auch als Targeting-Cookies bezeichnet. Diese dienen dazu dem User individuelle Werbung, bzw. Werbeanzeigen anzuzeigen. Üblicherweise werden Sie beim Aufrufen einer Seite gefragt, ob Sie das Setzen von Cookies zu Werbezwecken zulassen möchten.

Zielorientierte Cookies:
Zielorientierte Cookies dienen vor allem der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit und sind beispielsweise dafür verantwortlich, dass Schriftwarten, Standorte oder Formulardaten gespeichert werden.

3. Erhebung und Verarbeitung von freiwillig mitgeteilten Daten

Persönliche Daten, die Sie uns auf dem Webangebot von medical-dude.de elektronisch übermitteln, werden von uns gemeinsam mit dem Zeitpunkt sowie der jeweiligen IP-Adresse nur zu dem jeweils angegebenen Zweck verwendet, dabei selbstverständlich sicher verwahrt und auch nicht an Dritte weitergegeben. Bei diesen persönlichen Daten kann es sich beispielsweise um Ihren Namen, E-Mail-Adresse, Anschrift, oder weitere persönliche Angaben handeln, die Sie in ein Kontaktformular, bei der Übermittlung eines Kommentars, oder beim Einkauf in unserem Shop übermitteln. Diese beim Einkauf in unserem Shop übermittelten Daten werden von uns zur Bearbeitung Ihrer Bestellung und des Vertragsverhältnisses verwendet.

Wir nutzen Ihre persönlichen Daten somit nur für die Kommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschen und für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen und Produkte. Wir geben Ihre persönlichen Daten ohne Zustimmung nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Wenn Sie uns persönliche Daten per E-Mail schicken – somit abseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln.

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6  Absatz 1 a DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten geben. Sie können diesen Einwilligung jederzeit widerrufen – eine formlose E-Mail reicht aus, Sie finden unsere Kontaktdaten im Impressum.

Falls Sie in unserem Online-Shop eine Registrierung vornehmen und ein Kundenprofil anlegen, so werden die in diesem Rahmen eingegebenen Daten, insbesondere Name, Adresse (sowohl Liefer- als auch Rechnungsadresse, Informationen zur Zahlung, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) gespeichert, sodass diese nicht bei jeder Bestellung neu eingegeben werden müssen. Ihr Kundenprofil können Sie dabei selbstverständlich jederzeit löschen, oder im Falle von sich ändernden Daten auch jederzeit aktualisieren. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

3.1 Contact Form 7

Contact Form 7 ist ein Plugin das zum Zwecke der Erstellung von Kontaktformularen verwendet wird. Dieses dient dabei lediglich zu Weiterleitung von freiwillig eingetragenen Formulardaten an die Medical Dude E-Mail Adresse (info@medical-dude.de). Dabei findet keine zusätzliche Speicherung in der WordPress-Datenbank statt. Weitere Informationen sowie die geltenden Datenschutzbestimmungen von Contact Form können unter https://de.wordpress.org/plugins/contact-form-7/ und https://rocklobster.in/ abgerufen werden. Contact Form ist Open-Source-Software. Die Kommunikation zwischen Browser und Server erfolgt ausschließlich durch HTTPS (SSL/TLS) – Verschlüsselung.

4. Ihre Rechte laut Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Grundsätzlich stehen Ihnen gemäß der Bestimmungen der DSGVO die folgenden Rechte zu:

  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wenden.

5. IONOS Web Analytics

Wir nutzen auf unserer Website das Analyse-Tool IONOS WebAnalytics des deutschen Unternehmens 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur, Deutschland. Das Tool hilft uns bei der Analyse unserer Medical Dude Website. So werden hierfür auch Daten erhoben und gespeichert. Allerdings verzichtet dieses Tool auf die Erhebung von Daten, die Sie als Person identifizieren könnten. Dennoch wollen wir Sie in dieser Datenschutzerklärung genauer über die Datenverarbeitung und Speicherung informieren und auch erklären, warum wir IONOS WebAnalytics nutzen.

IONOS WebAnalytics ist ein Tool, das der Analyse unserer Website dient. Das Softwareprogramm sammelt etwa Daten, wie lange Sie sich auf unserer Website befinden, welche Buttons Sie klicken oder von welcher anderen Websites Sie zu uns gefunden haben. So bekommen wir einen guten Überblick über das Userverhalten auf unserer Website. All diese Informationen sind anonym. Das bedeutet, dass wir durch diese Daten nicht Sie als Person identifizieren, sondern lediglich allgemeine Nutzungsinformationen und Statistiken erhalten.

Unser Ziel ist es, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wir sind von unseren Angeboten überzeugt und wollen, dass unserer Website für Sie ein hilfreicher und nützlicher Ort ist. Dafür müssen wir unsere Website so gut wie möglich an Ihre Wünsche und Anliegen anpassen. Mit einem Webanalysetool wie IONOS WebAnalytics und den daraus resultierenden Daten können wir unsere Website dahingehend verbessern. Die Daten können uns weiterhin auch dienlich sein, Werbe- und Marketingmaßnahmen individueller zu gestalten. Bei all diesen Webanalysen liegt uns aber dennoch der Schutz personenbezogener Daten am Herzen. Entgegen anderen Analysetools speichert und verarbeitet IONOS WebAnalytics keine Daten, die Sie als Person erkennen könnten.

Die Daten werden durch Logfiles oder durch einen sogenannten Pixel erhoben und gespeichert. Ein Pixel ist ein Ausschnitt aus JavaScript-Code, der eine Ansammlung von Funktionen lädt, mit dem man Userverhalten verfolgen kann. WebAnalytics verzichtet bewusst auf die Verwendung von Cookies.

IONOS speichert keine personenbezogenen Daten von Ihnen. Bei der Übermittlung eines Seitenaufrufes wird zwar Ihre IP-Adresse übertragen, allerdings dann sofort anonymisiert und so verarbeitet, dass man Sie als Person nicht identifizieren kann.

Folgenden Daten werden von IONOS WebAnalytics gespeichert:

  • Ihr Browsertyp und Ihre Browserversion
  • welche Website Sie zuvor besucht haben (Referrer)
  • welche spezifische Webseite Sie bei uns aufgerufen haben
  • welches Betriebssystem Sie nutzen
  • welches Endgerät Sie verwenden (PC, Tablet oder Smartphone)
  • wann Sie auf unsere Seite gekommen sind
  • Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form

Die Daten werden an keine Drittanbieter weitergegeben und nur für statistische Auswertungen genutzt.

Die Daten werden solange gespeichert, bis der Vertrag zwischen IONOS WebAnalytics und uns ausläuft. Die Daten werden im Falle eines regulären Webhosting-Tarifs in unserem Log-Verzeichnis gespeichert und daraus grafische Statistiken erzeugt. Diese Logs werden alle 8 Wochen gelöscht. Im Falle eines MyWebsite-Tarifs werden die Daten über einen Pixel ermittelt. Hier werden die Daten nur innerhalb der IONOS WebAnalytics gespeichert und verarbeitet.

Grundsätzlich haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung bzw. Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können zudem auch jederzeit die Einwilligung zur Verarbeitung der Daten widerrufen. Da über IONOS WebAnalytics allerdings keine personenbezogenen Daten gespeichert oder verarbeitet werden und somit eine Zuordnung von Ihnen als Person nicht möglich ist, gibt es auch die Möglichkeit solche Daten zu löschen nicht.

Wenn Sie mehr über den Tracking-Dienst erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen die Datenschutzerklärung des Unternehmens unter https://www.ionos.de/hilfe/datenschutz/datenverarbeitung-von-webseitenbesuchern-ihres-11-ionos-produktes/webanalytics/?tid=321232788.

6. WooCommerce

Wir haben auf unserer Medical Dude Website das Open-Source Shopsystem WooCommerce als Plugin eingebunden. Dieses WooCommerce-Plugin basiert auf dem Content-Management-System WordPress, das ein Tochterunternehmen der Firma Automattic Inc. (60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA) ist. Durch die implementierten Funktionen werden Daten an Automattic Inc. versandt, gespeichert und verarbeitet. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie, um welche Daten es sich handelt, wie das Netzwerk diese Daten verwendet und wie Sie die Datenspeicherung verwalten bzw. unterbinden können.

WooCommerce ist ein Onlineshop-System, das seit 2011 Teil des Verzeichnisses von WordPress ist und speziell für WordPress-Websites entwickelt wurde. Es ist eine anpassbare, quelloffene eCommerce-Plattform, die auf WordPress basiert und auch als WordPress-Plugin in unsere Website eingebunden wurde.

Wir nutzen diese Onlineshop-Lösung, um Ihnen unsere physischen, oder digitalen Produkte, oder Dienstleistungen bestmöglich auf unserer Website anbieten zu können. Ziel ist es, Ihnen einen einfachen und leichten Zugang zu unserem Angebot zu ermöglichen, damit Sie unkompliziert und schnell zu Ihren gewünschten Produkten kommen. Mit WooCommerce erfüllt diese Ansprüche.

Informationen, die Sie aktiv in ein Textfeld in unserem Onlineshop eingeben, können von WooCommerce bzw. von Automattic gesammelt und gespeichert werden. Wenn Sie sich also bei uns anmelden, bzw. ein Produkt bestellen, kann Automattic diese Daten sammeln, verarbeiten und speichern. Dabei kann es sich neben E-Mail-Adresse, Namen oder Adresse auch um Kreditkarten- oder Rechnungsinformationen handeln. Automattic kann diese Informationen in weiterer Folge auch für eigene Marketing-Kampagnen nützen.

Zudem gibt es auch noch Informationen, die Automattic automatisch in sogenannten Serverlogfiles von Ihnen sammelt:

  • IP-Adresse
  • Browserinformationen
  • Voreingestellte Spracheinstellung
  • Datum und Uhrzeit des Webzugriffs

WooCommerce setzt in Ihrem Browser auch Cookies und verwendet Technologien wie Pixel-Tags (Web Beacons), um beispielsweise Sie als User klar zu identifizieren und möglicherweise interessensbezogene Werbung anbieten zu können. WooCommerce verwendet eine Reihe verschiedener Cookies, die je nach Useraktion gesetzt werden. Das heißt, wenn Sie zum Beispiel ein Produkt in den Warenkorb legen wird ein Cookie gesetzt, damit das Produkt auch im Warenkorb bleibt, wenn Sie unsere Website verlassen und zu einem späteren Zeitpunkt wiederkommen.

Hier zeigen wir Ihnen eine beispielhafte Liste möglicher Cookies, die von WooCommerce gesetzt werden können:

Name: woocommerce_items_in_cart
Wert: 1
Verwendungszweck: Das Cookie hilft WooCommerce festzustellen, wann sich der Inhalt im Warenkorb verändert.
Ablaufdatum: nach Sitzungsende

Name: woocommerce_cart_hash
Wert: 447c84f810834056ab37cfe5ed27f204321232788-7
Verwendungszweck: Auch dieses Cookie wird dafür eingesetzt, um die Veränderungen in Ihrem Warenkorb zu erkennen und zu speichern.
Ablaufdatum: nach Sitzungsende

Name: wp_woocommerce_session_d9e29d251cf8a108a6482d9fe2ef34b6
Wert: 1146%7C%7C1589034207%7C%7C95f8053ce0cea135bbce671043e740321232788-4aa
Verwendungszweck: Dieses Cookie enthält eine eindeutige Kennung für Sie, damit die Warenkorbdaten in der Datenbank auch gefunden werden können.
Ablaufdatum: nach 2 Tagen

Sofern es keine gesetzliche Verpflichtung gibt, Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren, löscht WooCommerce die Daten dann, wenn Sie für die eigenen Zwecke, für die Sie gespeichert wurden, nicht mehr benötigt werden. So werden zum Beispiel Serverlogfiles, die technische Daten zu Ihrem Browser und Ihrer IP-Adresse erhalten etwa nach 30 Tagen wieder gelöscht. Solange verwendet Automattic die Daten, um den Verkehr auf den eigenen Websites (zum Beispiel alle WordPress-Seiten) zu analysieren und mögliche Probleme zu beheben. Die Daten werden auf amerikanischen Servern von Automattic gespeichert.

Sie haben jederzeit das Recht auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und Einspruch gegen die Nutzung und Verarbeitung dieser zu erheben. Sie können auch jederzeit bei einer staatlichen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einreichen.

In Ihrem Browser haben Sie auch die Möglichkeit, Cookies individuell zu verwalten, zu löschen oder zu deaktivieren. Nehmen Sie aber bitte zur Kenntnis, dass deaktivierte oder gelöschte Cookies mögliche negative Auswirkungen auf die Funktionen unseres WooCommerce-Onlineshops haben. Je nachdem, welchen Browser Sie verwenden, funktioniert das Verwalten der Cookies etwas anders. Im Folgenden sehen Sie Links zu den Anleitungen der gängigsten Browser:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Automattic ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy Shield Framework, wodurch der korrekte und sichere Datentransfer persönlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000CbqcAAC.
Mehr Details zur Datenschutzrichtlinie und welche Daten auf welche Art durch WooCommerce erfasst werden, finden Sie auf https://automattic.com/privacy/ und allgemeine Informationen zu WooCommerce auf https://woocommerce.com/.

7. Google Adsense

Wir verwenden auf dieser Website Google AdSense. Das ist ein Anzeigenprogramm der Firma Google Inc. In Europa ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich. Mit Google AdSense können wir auf dieser Webseite Werbeanzeigen einblenden, die zu unserem Thema passen. So bieten wir Ihnen Anzeigen, die im Idealfall einen richtigen Mehrwert für Sie darstellen. Im Zuge dieser Datenschutzerklärung über Google AdSense erklären wir Ihnen, warum wir Google AdSense auf unserer Webseite verwenden, welche Daten von Ihnen verarbeitet und gespeichert werden und wie Sie diese Datenspeicherung unterbinden können.

Das Werbeprogramm Google AdSense gibt es mittlerweile seit 2003. Im Gegensatz zu Google Ads (früher: Google AdWords) kann man hier nicht selbst Werbung schalten. Über Google AdSense werden Werbeanzeigen auf Webseiten, wie zum Beispiel auf unserer, ausgespielt. Der größte Vorteil dieses Werbedienstes im Vergleich zu manch anderen ist, dass Ihnen Google AdSense nur Anzeigen zeigt, die zu unseren Inhalten passen. Google hat einen eigenen Algorithmus, der berechnet, welche Werbeanzeigen Sie zu Gesicht bekommen. Natürlich wollen wir Ihnen nur Werbung bieten, die Sie auch interessiert und Ihnen einen Mehrwert bietet. Google überprüft anhand Ihrer Interessen bzw. Ihres Userverhaltens und anhand unseres Angebots, welche Werbeanzeigen für unsere Webseite und für unserer User geeignet sind. An dieser Stelle wollen wir auch gleich erwähnen, dass wir für die Auswahl der Werbeanzeigen nicht verantwortlich sind. Wir bieten mit unserer Webseite lediglich die Werbefläche an. Die Auswahl der angezeigten Werbung trifft Google. Seit August 2013 werden die Anzeigen auch an die jeweilige Benutzeroberfläche angepasst. Das heißt, egal ob Sie von Ihrem Smartphone, Ihrem PC oder Laptop unsere Webseite besuchen, die Anzeigen passen sich an Ihr Endgerät an.

Das Betreiben einer hochwertigen Webseite erfordert viel Hingabe und großen Einsatz. Im Grunde sind wir mit der Arbeit an unserer Webseite nie fertig. Wir versuchen stets unsere Seite zu pflegen und so aktuell wie möglich zu halten. Natürlich wollen wir mit dieser Arbeit auch einen wirtschaftlichen Erfolg erzielen. Darum haben wir uns für Werbeanzeigen als Einnahmequelle entschieden. Das Wichtigste für uns ist allerdings, Ihren Besuch auf unserer Webseite durch diese Anzeigen nicht zu stören. Mithilfe von Google AdSense wird Ihnen nur Werbung angeboten, die zu unseren Themen und Ihren Interessen passt.

Ähnlich wie bei der Google-Indexierung für eine Webseite, untersucht ein Bot den entsprechenden Content und die entsprechenden Angebote unserer Webseite. Dann werden die Werbeanzeigen inhaltlich angepasst und auf der Webseite präsentiert. Neben den inhaltlichen Überschneidungen zwischen Anzeige und Webseiten-Angebot unterstützt AdSense auch interessensbezogenes Targeting. Das bedeutet, dass Google auch Ihre Daten dazu verwendet, um auf Sie zugeschnittene Werbung anzubieten. So erhalten Sie Werbung, die Ihnen im Idealfall einen echten Mehrwert bietet und wir haben eine höhere Chance ein bisschen etwas zu verdienen.

Damit Google AdSense eine maßgeschneiderte, auf Sie angepasste Werbung anzeigen kann, werden unter anderem Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die bestimmte Informationen auf Ihrem Computer speichern.

In AdSense sollen Cookies bessere Werbung ermöglichen. Die Cookies enthalten keine personenidentifizierbaren Daten. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass Google Daten wie zum Beispiel “Pseudonyme Cookie-IDs” (Name oder anderes Identifikationsmerkmal wird durch ein Pseudonym ersetzt) oder IP-Adressen als nicht personenidentifizierbare Informationen ansieht. Im Rahmen der DSGVO können diese Daten allerdings als personenbezogene Daten gelten. Google AdSense sendet nach jeder Impression (das ist immer dann der Fall, wenn Sie eine Anzeige sehen), jedem Klick und jeder anderen Aktivität, die zu einem Aufruf der Google AdSense-Server führt, ein Cookie an den Browser. Sofern der Browser das Cookie akzeptiert, wird es dort gespeichert.

Drittanbieter können im Rahmen von AdSense unter Umständen Cookies in Ihrem Browser platzieren und auslesen bzw. Web-Beacons verwenden, um Daten zu speichern, die sie durch die Anzeigenbereitstellung auf der Webseite erhalten. Als Web-Beacons bezeichnet man kleine Grafiken, die eine Logdatei-Analyse und eine Aufzeichnung der Logdatei machen. Diese Analyse ermöglicht eine statistische Auswertung für das Online-Marketing.

Google kann über diese Cookies bestimmte Informationen über Ihr Userverhalten auf unserer Webseite sammeln. Dazu zählen:

  • Informationen wie Sie mit einer Anzeige umgehen (Klicks, Impression, Mausbewegungen)
  • Informationen, ob in Ihrem Browser schon eine Anzeige zu einem früheren Zeitpunkt erschienen ist. Diese Daten helfen dabei, Ihnen eine Anzeige nicht öfter anzuzeigen.

Dabei analysiert Google die Daten zu den angezeigten Werbemitteln und Ihre IP-Adresse und wertet diese aus. Google verwendet die Daten in erster Linie, um die Effektivität einer Anzeige zu messen und das Werbeangebot zu verbessern. Diese Daten werden nicht mit personenbezogenen Daten, die Google möglicherweise über andere Google-Dienste von Ihnen hat, verknüpft.

Im Folgenden stellen wir Ihnen Cookies vor, die Google AdSense für Trackingzwecke verwendet. Hierbei beziehen wir uns auf eine Test-Webseite, die ausschließlich Google AdSense installiert hat:

Name: uid
Wert: 891269189321232788-8
Verwendungszweck: Das Cookie wird unter der Domain adform.net gespeichert. Es stellt eine eindeutig zugewiesene, maschinell generierte User-ID bereit und sammelt Daten über die Aktivität auf unserer Webseite.
Ablaufdatum: nach 2 Monaten

Name: C
Wert: 1
Verwendungszweck: Dieses Cookie identifiziert, ob Ihrer Browser Cookies akzeptiert. Das Cookie wird unter der Domain track.adform.net gespeichert.
Ablaufdatum: nach 1 Monat

Name: cid
Wert: 8912691894970695056,0,0,0,0
Verwendungszweck: Dieses Cookie wird unter der Domain track.adform.net gespeichert, steht für Client-ID und wird verwendet, um die Werbung für Sie zu verbessern. Es kann relevantere Werbung an den Besucher weiterleiten und hilft, die Berichte über die Kampagnenleistung zu verbessern.
Ablaufdatum: nach 2 Monaten

Name: IDE
Wert: zOtj4TWxwbFDjaATZ2TzNaQmxrU321232788-1
Verwendungszweck: Das Cookie wird unter der Domain doubleclick.net gespeichert. Es dient dazu, Ihre Aktionen nach der Anzeige bzw. nach dem Klicken der Anzeige zu registrieren. Dadurch kann man messen, wie gut eine Anzeige bei unseren Besuchern ankommt.
Ablaufdatum: nach 1 Monat

Name: test_cookie
Wert: keine Angabe
Verwendungszweck: Mithilfe des „test_cookies“ kann man überprüfen, ob Ihr Browser überhaupt Cookies unterstützt. Das Cookie wird unter der Domain doubleclick.net gespeichert.
Ablaufdatum: nach 1 Monat

Name: CT592996
Wert:733366
Verwendungszweck: Wird unter der Domain adform.net gespeichert. Das Cookie wird gesetzt sobald Sie auf eine Werbeanzeige klicken. Genauere Informationen über die Verwendung dieses Cookies konnten wir nicht in Erfahrung bringen.
Ablaufdatum: nach einer Stunde

Anmerkung: Diese Aufzählung kann keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, da Google erfahrungsgemäß die Wahl ihrer Cookies immer wieder auch verändert.

Google erfasst Ihre IP-Adresse und verschiedene Aktivitäten, die Sie auf der Webseite ausführen. Cookies speichern diese Informationen zu den Interaktionen auf unserer Webseite. Laut Google sammelt und speichert das Unternehmen die angegebenen Informationen auf sichere Weise auf den hauseigenen Google-Servern in den USA.

Wenn Sie kein Google-Konto haben bzw. nicht angemeldet sind, speichert Google die erhobenen Daten mit einer eindeutigen Kennung (ID) meist auf Ihrem Browser. Die in Cookies gespeicherten eindeutigen IDs dienen beispielsweise dazu, personalisierte Werbung zu gewährleisten. Wenn Sie in einem Google-Konto angemeldet sind, kann Google auch personenbezogene Daten erheben.

Einige der Daten, die Google speichert, können Sie jederzeit wieder löschen (siehe nächsten Abschnitt). Viele Informationen, die in Cookies gespeichert sind, werden automatisch nach einer bestimmten Zeit wieder gelöscht. Es gibt allerdings auch Daten, die von Google über einen längeren Zeitraum gespeichert werden. Dies ist dann der Fall, wenn Google aus wirtschaftlichen oder rechtlichen Notwendigkeiten, gewisse Daten über einen unbestimmten, längeren Zeitraum speichern muss.

Sie haben immer die Möglichkeit Cookies, die sich auf Ihrem Computer befinden, zu löschen oder zu deaktivieren. Wie genau das funktioniert hängt von Ihrem Browser ab.

Hier finden Sie die Anleitung, wie Sie Cookies in Ihrem Browser verwalten:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookie entscheiden, ob Sie das Cookie erlauben oder nicht. Durch das Herunterladen und Installieren dieses Browser-Plug-ins auf https://support.google.com/ads/answer/7395996 werden ebenfalls alle „Werbecookies“ deaktiviert. Bedenken Sie, dass Sie durch das Deaktivieren dieser Cookies nicht die Werbeanzeigen verhindern, sondern nur die personalisierte Werbung.

Wenn Sie ein Google Konto besitzen, können Sie auf der Webseite https://adssettings.google.com/authenticated personalisierte Werbung deaktivieren. Auch hier sehen Sie dann weiter Anzeigen, allerdings sind diese nicht mehr an Ihre Interessen angepasst. Dennoch werden die Anzeigen auf der Grundlage von ein paar Faktoren, wie Ihrem Standort, dem Browsertyp und der verwendeten Suchbegriffe, angezeigt.

Welche Daten Google grundsätzlich erfasst und wofür sie diese Daten verwenden, können Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

8. Amazon Partnerprogramm

Wir verwenden auf unserer Website das Amazon-Partnerprogramm des Unternehmens Amazon.com, Inc. Die verantwortlichen Stellen im Sinne der Datenschutzerklärung sind die Amazon Europe Core S.à.r.l., die Amazon EU S.à.r.l, die Amazon Services Europe S.à.r.l. und die Amazon Media EU S.à.r.l., alle vier ansässig 5, Rue Plaetis, L-2338 Luxemburg sowie Amazon Instant Video Germany GmbH, Domagkstr. 28, 80807 München. Als Datenverarbeiter wird die Amazon Deutschland Services GmbH, Marcel-Breuer-Str. 12, 80807 München, tätig. Durch die Verwendung dieses Amazon-Partnerprogramms können Daten von Ihnen an Amazon übertragen, gespeichert und verarbeitet werden.

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie um welche Daten es sich handelt, warum wir das Programm verwenden und wie Sie die Datenübertragung verwalten bzw. unterbinden können.

Das Amazon-Partnerprogramm ist ein Affiliate-Marketing-Programm des Online-Versandunternehmens Amazon.de. Wie jedes Affiliate-Programm basiert auch das Amazon-Partnerprogramm auf dem Prinzip der Vermittlungsprovision. Amazon bzw. wir platzieren auf unserer Website Werbung oder Partnerlinks und wenn Sie darauf klicken und ein Produkt über Amazon kaufen, erhalten wir eine Werbekostenerstattung (Provision).

Unser Ziel ist es Ihnen eine angenehme Zeit mit vielen hilfreichen Inhalten zu liefern. Dafür stecken wir sehr viel Arbeit und Energie in die Entwicklung unserer Website. Mit Hilfe des Amazon-Partnerprogramms haben wir die Möglichkeit, für unsere Arbeit auch ein bisschen entlohnt zu werden. Jeder Partnerlink zu Amazon hat selbstverständlich immer mit unserem Thema zu tun und zeigt Angebote, die Sie interessieren könnten.

Sobald Sie mit den Produkten und Dienstleistungen von Amazon interagieren, erhebt Amazon Daten von Ihnen. Amazon unterscheidet zwischen Informationen, die Sie aktiv dem Unternehmen geben und Informationen, die automatisch gesammelt und gespeichert werden. Zu den “aktiven Informationen” zählen zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Alter, Zahlungsinformationen oder Standortinformationen. Sogenannte „automatische Informationen“ werden in erster Linie über Cookies gespeichert. Dazu zählen Informationen zum Userverhalten, IP-Adresse, Gerätinformationen (Browsertyp, Standort, Betriebssysteme) oder die URL. Amazon speichert weiters auch den Clickstream. Damit ist der Weg (Reihenfolge der Seiten) gemeint, den Sie als User zurücklegen, um zu einem Produkt zu kommen. Auch um die Herkunft einer Bestellung nachvollziehen zu können, speichert Amazon Cookies in Ihrem Browser. So erkennt das Unternehmen, dass Sie über unsere Website eine Amazon-Werbeanzeige oder einen Partnerlink angeklickt haben.

Wenn Sie ein Amazon-Konto haben und angemeldet sind, während Sie auf unserer Webseite surfen, können die erhobenen Daten Ihrem Account zugewiesen werden. Das verhindern Sie, indem Sie sich bei Amazon abmelden, bevor Sie auf unserer Website surfen.

Hier zeigen wir Ihnen beispielhafte Cookies, die in Ihrem Browser gesetzt werden, wenn Sie auf unserer Website auf einen Amazon-Link kicken.

Name: uid
Wert: 3230928052675285215321232788-9
Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert eine eindeutige User-ID und sammelt Informationen über Ihre Websiteaktivität.
Ablaufdatum: nach 2 Monaten

Name: ad-id
Wert: AyDaInRV1k-Lk59xSnp7h5o
Verwendungszweck: Dieses Cookie wird von amazon-adsystem.com zur Verfügung gestellt und dient dem Unternehmen für verschiedene Werbezwecke.
Ablaufdatum: nach 8 Monaten

Name: uuid2
Wert: 8965834524520213028321232788-2
Verwendungszweck: Dieses Cookie ermöglicht gezielte und interessensbezogene Werbung über die AppNexus-Plattform. Das Cookie sammelt und speichert über die IP-Adresse beispielsweise anonyme Daten darüber, welche Werbung Sie angeklickt haben und welche Seiten Sie aufgerufen haben.
Ablaufdatum: nach 3 Monaten

Name: session-id
Wert: 262-0272718-2582202321232788-1
Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert eine eindeutige User-ID, die der Server Ihnen für die Dauer eines Websitebesuchs (Session) zuweist. Besuchen Sie dieselbe Seite wieder, werden die darin gespeichert Information wieder abgerufen.
Ablaufdatum: nach 15 Jahren

Name: APID
Wert: UP9801199c-4bee-11ea-931d-02e8e13f0574
Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert Informationen darüber, wie Sie eine Website nutzen und welche Werbung Sie vor dem Websitebesuch angesehen haben.
Ablaufdatum: nach einem Jahr

Name: session-id-time
Wert: tb:s-STNY7ZS65H5335FZEVPE|1581329862486&t:1581329864300&adb:adblk_no
Verwendungszweck: Dieses Cookie erfasst die Zeit, die Sie mit einer eindeutigen Cookie-ID auf einer Webseite verbringen.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: csm-hit
Wert: 2082754801l
Verwendungszweck: Wir könnten über dieses Cookie keine genauen Informationen in Erfahrung bringen.
Ablaufdatum: nach 15 Jahren

Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass diese Liste lediglich Cookie-Beispiele zeigt und keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben kann.

Amazon nutzt diese erhaltenen Informationen, um Werbeanzeigen genauer an die Interessen der User abzustimmen.

Persönliche Daten werden von Amazon so lange gespeichert, wie es für die geschäftlichen Dienste von Amazon erforderlich ist oder aus rechtlichen Gründen notwendig ist. Da das Unternehmen Amazon seinen Hauptsitz in den USA hat, werden die gesammelten Daten auch auf amerikanischen Servern gespeichert.

Sie haben jederzeit das Recht auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und sie auch zu löschen. Wenn Sie einen Amazon-Account besitzen, können Sie in Ihrem Account viele der erhobenen Daten verwalten oder löschen.

Eine weitere Option, die Datenverarbeitung und -speicherung durch Amazon nach Ihren Vorlieben zu verwalten, bietet Ihr Browser. Dort können Sie Cookies verwalten, deaktivieren oder löschen. Dies funktioniert bei jedem Browser ein bisschen anders. Hier finden Sie die Anleitungen zu den gängigsten Browsern:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Amazon ist aktiver Teilnehmer des EU-U.S. Privacy Shield Frameworks, wodurch der korrekte Datentransfer persönlicher Daten zwischen den USA und der EU geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOWQAA4. Wir hoffen wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen über die Datenübertragung durch die Verwendung von dem Amazon-Partnerprogramm nähergebracht. Mehr Informationen finden Sie unter https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010.

9. Google Analytics

Wir haben das Webseitenanalyse-Tool „Google Analytics“ (Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Registernr.: 368047, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) auf unserer Website integriert.

Datenkategorien und Beschreibung der Datenverarbeitung: User-ID, IP-Adresse (anonymisiert).

Beim Besuch unserer Website setzt Google einen Cookie auf Ihren Computer, um die Benutzung unserer Website durch Sie analysieren zu können. Wir haben die IP-Anonymisierung „anonymizeIP“ aktiviert, wodurch die IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden. Auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google daher innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene, Dienstleistungen gegenüber dem Verantwortlichen zu erbringen. Wir haben darüber hinaus die geräteübergreifende Analyse von Website-Besuchern aktiviert, die über eine sog. User-ID durchgeführt wird. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Weitere Informationen zu Datennutzung bei Google Analytics finden Sie hier: https://www.google.com/analytics/terms/de.html (Nutzungsbedingungen von Analytics), https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de (Hinweise zum Datenschutz bei Analytics) und Googles Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy.

Zweck der Verarbeitung: ,

Die Nutzung von Google Analytics dient dem Zweck der Analyse, Optimierung und Verbesserung unserer Website.

Rechtsgrundlagen:

Haben Sie für Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mittels „Google Analytics“ vom Drittanbieter Ihre Einwilligung erteilt („Opt-in“), dann ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. Rechtsgrundlage ist zudem unser in den obigen Zwecken liegendes berechtigtes Interesse (der Analyse, Optimierung und Verbesserung unserer Website) an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO. Bei Services, die im Zusammenhang mit einem Vertrag erbracht werden, erfolgt das Tracking und die Analyse des Nutzerhaltens nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, um mit den dadurch gewonnen Informationen, optimierte Services zur Erfüllung des Vertragszwecks anbieten zu können.

Speicherdauer:

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Datenübermittlung/Empfängerkategorie:

Google, Irland und USA. Wir haben zudem mit Google eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO geschlossen.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten („Opt-Out“):

Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie allgemein verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben. Sie können darüber hinaus die Erfassung der, durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen, Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Die geräteübergreifende Nutzeranalyse können Sie in Ihrem Google-Account unter „Meine Daten > persönliche Daten“ deaktivieren.

10. Borelabs Cookie

Diese Website verwendet Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern.

Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.

Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

II. Bestellungen und Zahlungsabwicklung

1. Bestellungen

Der Vertragspartner für Bestellungen im Onlineshop von medical-dude.de ist die QUATOS UG (haftungsbeschränkt), Geschwister-Scholl-Str. 74, 65232 Taunusstein, Deutschland.

Für den Vertragsabschluss ist es essentiell, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Bearbeitung der Bestellung benötigen. Dafür sind die notwenigen Pflichtangaben im Rahmen einer jeden Bestellung in den Formularen gekennzeichnet. Dabei liegt die Entscheidung ein Kundenkonto zu erstellen bei Ihnen. Es ist ebenfalls möglich Bestellungen als Gast zu tätigen. Im Rahmen der von Ihnen getätigten Bestellung werden wir die von Ihnen übermittelten Daten zur Bearbeitung Ihrer Bestellung verarbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Bestelldurchführung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO.

Um auf unserer Seite Waren zu bestellen haben Sie verschiedene Möglichkeiten und Zahlungsarten aus denen Sie wählen können.

2. PayPal

Zum zwecke der Bezahlung besteht die Möglichkeit die Zahlung über den Online-Zahlungsdienstleister PayPal abzuwickeln, der es ermöglicht online getätigte Zahlungen an Dritte vorzunehmen.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg.

Falls Sie im Rahmen des Bestellvorgangs PayPal als Zahlungsmethode wählen, werden Ihre, für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten automatisiert an PayPal übermittelt. Hierbei handelte es regelmäßig um folgende Daten:

  • Name
  • Adresse
  • Firma
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon- und Mobilnummer
  • IP-Adresse

Unter Umständen werden diese von PayPal übermittelten Daten zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt.

Möglicherweise gibt PayPal Ihre Daten auch an Dritte weiter, soweit dieses erforderlich für die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtung ist, oder die jeweiligen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full/ finden Sie die Datenschutzbestimmungen von PayPal.

Da die Verarbeitung der Daten für die Zahlungsabwicklung mit PayPal und folglich für die Durchführung der Vertrages erforderlich ist, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

III. Soziale Netzwerke – Datenschutzbestimmungen

1. Instagram

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten über das Instagram-Profil von Medical Dude (https://www.instagram.com/medical-dude/)

Das von uns verwendete Instagram-Profil wird durch die Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland bereitgestellt. Es handelt sich hierbei um ein Tochterunternehmen der Facebook, Inc. (im Folgenden “Facebook”).

Die Verantwortlichkeit für die Erhebung sowie die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Instagram liegt grundsätzlich bei Facebook. Beachten Sie bitte in diesem Zusammenhang auch, dass Facebook bestimmte Daten auch dann erheben kann, wenn Sie über kein eigenes Benutzerkonto bei Instagram verfügen. Weitergehende Informationen zu Datenverarbeitungen von Facebook finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Für uns als Betreiber des Instagram-Profils sind lediglich die öffentlich zugänglichen Informationen Ihres Instagram-Profils sichtbar und ist daher von den persönlichen Einstellungen Ihres Instagram-Profils abhängig. Sollten Sie mit uns auf freiwilliger Basis über das Medical Dude Instagram Profil in Kontakt treten, können von uns auch personenbezogene Daten zur Kommunikation und zum Austausch verarbeitet werden. Weiterhin ist es denkbar, dass einige erfasste Informationen auch außerhalb der EU durch die Facebook Inc. verarbeitet werden.

Weiterhin weisen wir darauf hin, dass die von Ihnen öffentlich verfassten Beiträge sowohl von Nutzern auf Instagram als auch von Dritten eingesehen werden können und wir keinen Einfluss auf die Weiterverarbeitung der daraus erhobenen Daten haben.

Auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Grundlage von gesetzlichen Vorgaben, da wir ein überwiegend berechtigtes Interesse haben mit unseren Followern zu interagieren und einen geordneten Betrieb unserer Community zu gewährleisten.

Sie haben die Möglichkeit als Nutzer von Instagram zu entscheiden inwieweit ihr Nutzerverhalten bei dem Besuch auf der Medical Dude Instagram-Seite erfasst werden darf. Hierfür können Sie die entsprechenden Einstellungen für Werbepräferenzen ändern. Die Verarbeitung von Informationen mittels des von Facebook gesetzten Cookies kann außerdem in den jeweiligen Browsereinstellungen unterbunden werden, indem Cookies von Facebook nicht zugelassen werden. Eine weitere Möglichkeit bietet das Formular zum Widerspruchsrecht.

2. Facebook

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten über die Facebook-Seite von Medical Dude (https://de-de.facebook.com/medical-dude/)

Das von uns betriebene Facebook-Seite wird durch die Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland bereitgestellt. Es handelt sich hierbei um ein Tochterunternehmen der Facebook, Inc. (im Folgenden “Facebook”).

Die Verantwortlichkeit für die Erhebung sowie die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Facebook liegt grundsätzlich bei Facebook. Beachten Sie bitte in diesem Zusammenhang auch, dass Facebook bestimmte Daten auch dann erheben kann, wenn Sie über kein eigenes Benutzerkonto bei Facebook verfügen. Weitergehende Informationen zu Datenverarbeitungen von Facebook finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Für uns als Betreiber der Facebook-Seite sind lediglich die öffentlich zugänglichen Informationen Ihres Facebook-Profils sichtbar und ist daher von den persönlichen Einstellungen Ihres Facebook-Profils abhängig. Sollten Sie mit uns auf freiwilliger Basis über die Medical Dude Facebook Seite in Kontakt treten, können von uns auch personenbezogene Daten zur Kommunikation und zum Austausch verarbeitet werden. Weiterhin ist es denkbar, dass einige erfasste Informationen auch außerhalb der EU durch die Facebook Inc. verarbeitet werden.

Weiterhin weisen wir darauf hin, dass die von Ihnen öffentlich verfassten Beiträge sowohl von Nutzern auf Facebook als auch von Dritten eingesehen werden können und wir keinen Einfluss auf die Weiterverarbeitung der daraus erhobenen Daten haben.

Auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Grundlage von gesetzlichen Vorgaben, da wir ein überwiegend berechtigtes Interesse haben mit unseren Followern zu interagieren und einen geordneten Betrieb unserer Community zu gewährleisten.

Sie haben die Möglichkeit als Nutzer von Facebook zu entscheiden inwieweit ihr Nutzerverhalten bei dem Besuch auf der Medical Dude Facebook-Seite erfasst werden darf. Hierfür können Sie die entsprechenden Einstellungen für Werbepräferenzen ändern. Die Verarbeitung von Informationen mittels des von Facebook gesetzten Cookies kann außerdem in den jeweiligen Browsereinstellungen unterbunden werden, indem Cookies von Facebook nicht zugelassen werden. Eine weitere Möglichkeit bietet das Formular zum Widerspruchsrecht.

Weiterhin erhebt Facebook bei dem Besuch der von Medical Dude betriebenen Facebook-Seite durch das Setzen eines Cookies sowie der Speicherung der IP-Adresse Nutzerdaten, die im weiteren Verlauf von Facebook nach vordefinierten Kriterien zum Zwecke der statistischen Information verarbeitet und dann bereitgestellt werden. Dies betrifft beispielsweise Informationskategorien, wie die Followeranzahl, Demographie oder Altersstruktur). Diese Daten werden an uns lediglich in anonymisierter Form übermittelt. Die Nutzung dieser Informationen durch uns dient dem Zweck der Information über unsere Produkte sowie der zielgruppengerechten Steuerung unserer Inhalte. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage eines berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Grundsätzlich sind sowohl wir als auch Facebook gemeinsam für die Verarbeitung dieser Daten verantwortlich. Jedoch hat sich Facebook gegenüber uns verpflichtet, gegenüber uns die primäre Verantwortung für die Verarbeitung dieser Daten zu übernehmen und dabei auch sämtliche Pflichten nach DSGVO zur Wahrung der Betroffenenrechte zu erfüllen. Die dieser Verpflichtung zugrunde liegende Vereinbarung können Sie hier einsehen.

3. Eingebettete Social Media Inhalte

Wir binden auf unserer Webseite Elemente von Social Media Diensten ein um Bilder, Videos und Texte anzuzeigen.
Durch den Besuch von Seiten die diese Elemente darstellen, werden Daten von Ihrem Browser zum jeweiligen Social Media Dienst übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Zugriff auf diese Daten.
Die folgenden Links führen Sie zu den Seiten der jeweiligen Social Media Dienste wo erklärt wird, wie diese mit Ihren Daten umgehen:

Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt.

Back to Top
Shopping Cart
Close

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.